Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


internet:dsl

DSL

DSL steht für Digital Subscriber Line / Digitale Teilnehmeranschlussleitung

Geschwindigkeit testen

Zugangsdaten

Beispiele für typische Zugangsdaten zur Benutzung mit „normalen“ Router (Zugangsdaten zusammengesetzt)

T-Online

Benutzername: 01234567891201234567890120001@t-online.de (01234567891012345678901#0001@t-online.de „#“ ist nur dann notwendig, wenn entweder die Anschlußkennung und/oder die T-Online-Nummer weniger als 12 Stellen haben)
Passwort: 0123456789

T-Online Business

Benutzername: t-online-com/0123456789@t-online-com.de
Passwort: 0123456789

1&1

Benutzername: 1und1/12345-123@online.de
Passwort: 1234567.1234

Versatel

Benutzername: xy-123456@versatel
Passwort: xy0123456

Begriffe

  • Dämpfung (Minderung der übertragenden Energie eines Signal)
  • Dämpfung - http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%A4mpfung - geringerer Wert = besser
  • SNR (Signal to Noise Ratio) - Signal-Rausch-Verhältnis - http://de.wikipedia.org/wiki/SNR - höher Wert = besser
  • Protokolloverhead
    Daten, die den Nutzdaten von der Kommunikationssoftware hinzugefügt werden, um die Datenkommunikation zu steuern. Der Protokolloverhead „belastet“ die maximale Übertragungskapazität und senkt damit die Transfergeschwindigkeit. Zum Protokolloverhead gehören z.B. ATM-Header, Ethernet-frame-Header, IP-Header, TCP-Header, PPPoE-Header, HTTP-Header, etc. Quelle: http://old.mhilfe.de/Inhalt/all_Infos.htm

DSL Arten

  • ADSL - Asymmetric Digital Subscriber Line
  • SDSL - Symmetric Digital Subscriber Line
  • VDSL - Very High Data Rate Digital Subscriber Line
  • HDSL - High Data Digital Subscriber Line
  • UADSL - Universal Asymmetric Digital Subscriber Line (USA)

Infos

Der Signal-Rausch-Abstand ist abhängig von der genutzten Bandbreite und der Leitungsdämpfung. Dabei gilt, je höher der Signal-Rausch-Abstand, desto besser für eine fehlerfreie Datenübertragung.

Zusammenhang zwischen Bandbreite, Leitungsdämpfung und SNR
1. Bandbreite steigtLeitungsdämpfung bleibt gleich= SNR fällt
2. Bandbreite fälltLeitungsdämpfung bleibt gleich= SNR steigt
3. Bandbreite bleibt gleichLeitungsdämpfung steigt= SNR fällt
4. Bandbreite bleibt gleichLeitungsdämpfung sinkt= SNR steigt

Fällt der SNR bei laufendem DSL-Betrieb unter 3-6 dB (je nach Modem/DSLAM) bricht die Verbindung ab und es wird neu verhandelt. Dabei werden die Down- und Upstream Raten immer in 32Kbps Schritten ausgehandelt.
Quelle: http://old.mhilfe.de/Inhalt/all_PegelInfo.htm

Probleme / Optimierung

  • möglichst kurz und geschirmte Kabel verwenden, sowohl bei Installationskabel z.B. zur TAE-Dose als auch Verbindungskabel zwischen Splitter und Modem (Patchkabel)
  • SNR-Einbruch bei Telefonaten - http://forum.mhilfe.de/viewtopic.php?p=19040#19040
    versuchen ADSL-Splitter auszutauschen wenn Werte schlechts sind, z.B. DELTA DT60-1002D / InTiCom-STI (Telekom) Splitter / VAC über eBay
  • „bessere“ ADSL-Modem besorgen - Arcor-DSL Speed-Modem 50 Z aka Zyxel Prestige 660 M oder altes Arcor Speedmodem 100 aka Cellpipe 2XA-BX-AR (nur bei ADSL)
  • Bei ADSL2+ Anschluss prüfen das Hardware (DSL-Modem) ADSL2+ fähig ist

ATM-Parameter

Anschlußgeschwindigkeiten

Angaben gelten für T-Online / T-Com DSL-Anschlüsse und für(Reseller) Anbieter wie z.B. 1&1

ADSL

  • DSL light = Downstream bis zu 384 Kbit/s und Upstream bis zu 64 Kbit/s
  • DSL 768 = Downstream bis zu 768 Kbit/s und Upstream bis zu 128 Kbit/s
  • DSL 1000 = Downstream max. 1024 Kbit/s (1 Mbit/s) und Upstream bis zu 128 Kbit/s
  • DSL 1500 = Downstream max. 1536 Kbit/s und Upstream bis zu 192 Kbit/s
  • DSL 2000 = Downstream max. 2048 Kbit/s (2 Mbit/s) und Upstream bis zu 384 (standardmäßig 192) Kbit/s
  • DSL 3000 = Downstream max. 3072 Kbit/s (3 Mbit/s) und Upstream bis zu 576 Kbit/s
  • DSL 4000 = Downstream max. 4096 Kbit/s (4 Mbit/s) und Upstream bis zu 576 Kbit/s
  • DSL 6000 = Downstream max. 6144 Kbit/s und Upstream bis zu 576 Kbit/s

ADSL2 (ADSL2+)

Nur neuere Modems (oder ggf. auch älter Modems mit Firmware Update) unterstützten ADSL2 Protokoll, ansonsten ist in aller Regel keine Verbindung möglich.

  • DSL 16000 (max. 16384 kbit/s)
  • bis zu DSL 50000 sind theoretisch möglich

Splitter

PPA = Schalter bei einigen Splittern für Leitungstest mit Anbieter (wird in der Praxis nicht verwendet)

internet/dsl.txt · Zuletzt geändert: 2010/08/11 13:52 von pixeldoc